Videopodcast

Nach dem Planungsforum im Dezember 2019 warten alle Interessierten am Bürgerdialog zur Ortsumgehung in Erwitte gespannt darauf, wie es mit dem Projekt weitergeht.
Wir wollen den Dialog mit den Bürger*innen, die sich bereits mit viel Energie und Zeit eingebracht haben, nicht abreißen lassen. Deshalb vermitteln wir über eine Reihe von Videos weitere Informationen zum Stand der Dinge rund um die geplante Ortsumgehung Erwitte.

Wenn Sie hierzu Fragen oder Anregungen haben, können Sie diese an herkelmann@dialoggestalter.de senden. Schreiben Sie uns ebenfalls, wenn Sie sich ein konkretes Thema wünschen. 

Für das erste Video haben wir Ricarda Beutler, die Leiterin des Projektes bei der DEGES, zum aktuellen Stand der Planungen befragt.

Um die Grafik groß darzustellen bitte hier klicken.

In der zweiten Folge des Videopodcasts zur OU-Erwitte dreht sich alles um den Biber in Erwitte. Es geht schwerpunktmäßig um das Thema Umwelt am Beispiel des Naturschutzgebietes “Olle Wiese”. Welche Tiere leben dort? Wo kommt der Biber auf einmal her? Was müssen die Planer*innen und die Umweltgutachter*innen jetzt beachten? Diese Fragen hat Julia Hampe Britta Seegers (DEGES), Martin Stolzenburg (Froelich und Sporbeck) und Dr. Ralf Joest (ABU) vor Ort gestellt.

Wegen der Corona-Pandemie haben wir zuletzt mit zwei Videopodcasts zum Stand der Dinge in der Straßenplanung informiert.

Nach dem Videopodcast mit einem ausführlichen Gespräch mit der DEGES-Projektleiterin Ricarda Beutler und einem Video von der Ollen Wiese, wo es unter anderem um einen neu angesiedelten Biber ging, kommen heute die Gutachter zu Wort:

– RicoSchönfeld (ApluSS)

– Martin Stolzenburg (Froelich&Sporbeck)

– Christopher Stiller (DEGES und in Vertretung für Stefan Friedemann, IVV)

Eine wichtige Information im Podcast: Der angekündigte Infomarkt für Herbst 2020 wird im Frühjahr 2021 stattfinden. Im Herbst 2020 erfolgen Informationen zur weiteren Planung.