Planungswerkstatt

Bei der Planungswerkstatt geht es darum, dass Sie Ihre Anregungen anhand von konkreten Kartenmaterialien einbringen. Dabei nutzen Sie Straßenschilder, Tapes für Linienführungen, Post-its und vieles mehr, um Ihre Ideen auf den Karten einzuzeichnen und zu markieren. Gleichzeitig haben Sie auch Gelegenheit, sich im Rahmen eines gemeinschaftlichen Prozesses zu informieren. Dabei stehen Ihnen Vertreter der DEGES und der Gutachter für  Rückfragen und Verständnisfragen mit Rat und Tat zur Seite. Unser Moderator und sein Team begleiten Sie und sind Ansprechpartner für Fragen zum Dialogverfahren.

Termin:  19. September 2019 in den Abendstunden