AKTUELLES

Besichtigung des Untersuchungsraums – Expertinnen und Experten der DEGES machten am 31. August 2021 einen Ortstermin in und um Erwitte

Die DEGES hat das Ziel eine Ortsumgehung für Erwitte zu realisieren. Konflikte unterschiedlicher Art können dabei nicht gänzlich vermieden werden. Es gilt jedoch diese Konflikte zu erfassen, zu reduzieren und letztendlich eine für alle verträgliche Lösung zu finden.

Deshalb gehört die Besichtigung des Untersuchungsraums zum Planungsprozess. Erneut besuchte das Projektteam der DEGES die Region rund um Erwitte, um sich persönlich ein Bild der Gegebenheiten vor Ort zu machen. Dieses Mal ging es mit dem Fahrrad von Lippstadt entlang der L 748 bis Stirpe, die Gieseler – ein Nebenfluss der Lippe – wurde begutachtet und auch die „Olle Wiese“ – ein 68 Hektar großes Naturschutzgebiet, gehörte zum Programm. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen nun in den weiteren Planungsprozess ein.

Das Gewässer Gieseler, welches im Zuge der OU Erwitte gequert werden muss. © DEGES
Das Team verschafft sich vor Ort einen umfassenden Überblick über die Schutzgebiete. © DEGES
Die Rand- und Umfeldbedingungen in Erwitte werden ebenfalls intensiv bewertet. © DEGES